Quellenangabe: Neue Woche, Nr. 46, Seite 1

Schraube locker, Reifen platt: Radfahrer können ihre Drahtesel in Burgdorf ab sofort mobil reparieren. Auf der Westseite des Bahnhofs hat die Wohnungsgenossenschaft eine Fahrradreparatursäule aufgestellt.

Ulrich Pigulla (links) und Gerhard Ruff testen die erste öffentliche Fahrradreparatursäule Burgdorfs. Quelle: Anette Wulf-Dettmer

Die Wohnungsgenossenschaft Burgdorf (WGB) hat den Radfahrern in der Stadt ein Geschenk gemacht: Am Bahnhof – unter einem kleinen Schutzdach vor dem Fahrradkäfig auf der Westseite – steht jetzt dort eine öffentlich zugängliche Fahrradreparatursäule. Sie ist mit dem gängigen Werkzeug und einer leistungsstarken Luftpumpe ausgestattet, um kleinere Pannen und Schäden reparieren zu können. Damit der Radfahrer in Augenhöhe arbeiten kann, gibt es eine Halterung, an die das Rad gehängt werden kann. Die Werkzeuge sind mit Stahlseilen befestigt, damit sie nicht mitgenommen werden. Ulrich Pigulla (auf dem Bild llinks) und Gerhard Ruff haben die Säule gleich getestet. Die Idee für dieses Angebot im Zeichen der Mobilitätswende hatte die Werbegemeinschaft der Bau- und Wohnungsgenossenschaften in der Region. Vorerst zwei Reparatursäulen im Wert von je rund 2500 Euro sind angeschafft worden. „Wir haben uns dafür eingesetzt, dass wir eine der beiden bekommen“, sagt WGB-Geschäftsführer Ulrich Pigulla. Eine zweite Säule steht in Sarstedt.. dt

Quellenangabe: Burgdorf/Uetze vom 06.11.2019, Seite 1

 


Quelltext: Marktspiegel Burgdorf 06.11.2019

Am 01.11.2019 bleibt die Geschäftsstelle der Wohnungsgenossenschaft Burgdorf e.G. geschlossen.

In Notfällen erreichen Sie uns über die Mobilfunknummer 0174 / 93 53 813.

Bei Heizungsausfällen wenden Sie sich bitte an die bekannten Notdienste. Die Telefonnummern finden Sie an der Tür zum Heizungskeller.

Ab Montag, dem 04.11.2019 sind wir ab 9:00 Uhr wieder für Sie da.


 

Am 04.10.2019 bleibt die Geschäftsstelle der Wohnungsgenossenschaft Burgdorf e.G. geschlossen.

In Notfällen erreichen Sie uns über die Mobilfunknummer 0174 / 93 53 813.

Bei Heizungsausfällen wenden Sie sich bitte an die bekannten Notdienste. Die Telefonnummern finden Sie an der Tür zum Heizungskeller.

Ab Montag, dem 07.10.2019 sind wir ab 9:00 Uhr wieder für Sie da.


 

Ein voller Erfolg war der erstmals durchgeführte Kinoabend der Wohnungsgenossenschaft Burgdorf am vergangenen Montag in der “Neuen Schauburg“. Der geschäftsführende Vorstand Ulrich Pigulla begrüßte knapp 200 Gäste, die sich bei Popcorn und kühlen Getränken an der französischen Komödie “Made in China“ erfreuen konnten. Bereits eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung hatte sich eine Menschenschlange vor dem Kino in der Feldstraße gebildet. Dieser Umstand macht deutlich, dass die Veranstaltung insgesamt sehr gut angenommen wurde.

In seiner kurzen Begrüßungsrede hob Herr Pigulla die besondere Situation des genossenschaftlichen Wohnens hervor und bedankte sich für die Treue der Mitglieder und das Vertrauen, dass der Genossenschaft von den Mieterinnen und Mietern nahezu täglich entgegengebracht wird. Neben diesem Personenkreis waren auch einige Vertreter von ortsansässigen Handwerkbetrieben und Dienstleistern anwesend, die besonders für Ihre Zuverlässigkeit, ihren serviceorientierten Umgang mit den Mieterinnen und  Mietern der Genossenschaft sowie die langjährige, partnerschaftliche Zusammenarbeit gelobt wurden.

Im Mittelpunkt des Abends stand natürlich die warmherzige Tragikomödie des französischen Regisseurs Julien Abraham. Nach rund zwei Stunden bester Unterhaltung endete die aus Sicht des Vorstandes sehr gelungen Veranstaltung. Während der Abspann des Films lief, drückten die Besucher mit ihrem anhaltenden Applaus aus, dass eine Wiederholung einer solchen Veranstaltung durchaus erwünscht ist.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist soweit!!!

Wie bereits im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung angekündigt, lädt der Vorstand der Genossenschaft alle Mieterinnen, Mieter sowie Mitglieder aus der näheren Umgebung zu einem gemütlichen Kinoabend, am 16.09.2019 in die “Neue Schauburg“ ein. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr.

Lassen Sie uns gemeinsam einen gemütlichen Filmabend im traditionellen Kino der Familie Lindemann in der Feldstraße 2a verbringen. Natürlich beinhaltet die Einladung ein kühles Getränk und eine Portion Popcorn.

Für den Abend stehen uns insgesamt 220 Kinokarten zur Verfügung, die ab dem 20. August in unserer Geschäftsstelle in Empfang genommen werden können. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass pro Haushalt lediglich 2 Kinokarten ausgegeben werden können.

Sollten mehr als 2 Personen dem Haushalt angehören, ist natürlich eine Abgabe von mehr als 2 Karten möglich

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Pigulla

Am vergangenen Donnerstag, dem 27.Juni 2019 hat eine Gruppe von Landtagsabgeordneten der SPD, im Rahmen ihrer Sommertour, die Wohnungsgenossenschaft Burgdorf in ihrer Geschäftsstelle Im Langen Mühlenfeld 21 besucht. 

Die Einladung zu einem Pressegespräch hatte die Landtagsabgeordnete Thordies Hanisch ausgesprochen, die seit 2017 die Menschen aus Burgdorf, Lehrte und Uetze im Niedersächsischen Landtag vertritt. Neben den Landespolitikern nahmen Regionsabgeordnete der Region Hannover und der SPD-Ortsvereinsvorsitzender Ahmet Kuyucu sowie Burgdorfs stellvertretender Bürgermeister Matthias Paul an dem Gedankenaustausch teil.

Die Vorstandsmitglieder Gerhard Ruff und Ulrich Pigulla nutzten die Gelegenheit, die Wohnungsgenossenschaft Burgdorf in diesem Kreis vorzustellen und verschiedene wohnungspolitische Themen, wie z. B. den möglichen Dachgeschossausbau anzusprechen.

Die SPD-Landtagsabgeordneten versicherten, dass die besondere Situation der Mieterinnen und Mieter bei Genossenschaften bekannt ist und man diese Form des Wohnens auch zukünftig unterstützen wird.

Foto: Georg Bosse

Die Vorstände der Genossenschaft Ulrich Pigulla (links) und Gerhard Ruff (2. von rechts) mit den sommertourenden sozialdemokratischen Politikerinnen um Politikern um Thordies Hanisch (4.von links).

 

Am 24. Mai 2019 fand im StadtHaus Burgdorf in der Sorgenser Straße die diesjährige Mitgliederversammlung der Wohnungsgenossenschaft Burgdorf statt. Die Vorsitzende des Aufsichtsrates, Frau Sandra Hageböck, konnte über 90 Mitglieder und Gäste zu dieser Veranstaltung begrüßen. In einer harmonischen Atmosphäre lauschten die Anwesenden den Berichten von Aufsichtsrat und Vorstand. Thematisiert wurden u.a. die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen in den Bestandswohnungen. Für den Vorstand beschrieb Ulrich Pigulla besonders die weiteren geplanten Maßnahmen in den nächsten Jahren und die Neubaupläne der Genossenschaft. Die stimmberechtigten Mitglieder der Genossenschaft erteilten anschließend dem Aufsichtsrat sowie dem Vorstand nahezu einstimmig, bei lediglich zwei Enthaltungen, die Entlastung.

Die Wahlen zum Aufsichtsrat haben ergeben, dass die turnusmäßig ausscheidenden Mitglieder Thomas Seifert und Peter Eising für weitere drei Jahre wiedergewählt wurden.

Zum Abschluss des Abends hatte Ulrich Pigulla noch eine besondere Überraschung parat. Vorstand und Aufsichtsrat der Genossenschaft laden alle Mitglieder am 16. September 2019 zu einem gemütlichen Kinoabend in die Burgdorfer Schauburg in der Feldstraße ein. Die zur Verfügung stehenden 220 Kinokarten können im August in der Geschäftsstelle der Genossenschaft abgeholt werden. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben. Pro Mitglied können zwei Karten in Empfang genommen werden.

In der Zeit vom 30.05. – 31.05.2019 bleibt die Geschäftsstelle der Wohnungsgenossenschaft Burgdorf e.G. geschlossen.

In Notfällen erreichen Sie uns über die Mobilfunknummer 0174 / 93 53 813.

Bei Heizungsausfällen wenden Sie sich bitte an die bekannten Notdienste. Die Telefonnummern finden Sie an der Tür zum Heizungskeller.

Ab Montag, dem 03.06.2019 sind wir ab 9:00 Uhr wieder für Sie da.


 

Matthias Paul, Bürgermeisterkandidat der SPD in Burgdorf, hat am vergangenen Freitag die Wohnungsgenossenschaft Burgdorf besucht und sich über Perspektiven des Wohnungsbaus informiert. Die Vorstandsmitglieder Gerhard Ruff und Ulrich Pigulla begrüßten den Gast und stellten die Wohnungsgenossenschaft Burgdorf sowie künftige Planungen vor.

Wie bereits die Mitbewerber Armin Pollehn (CDU) und Rüdiger Nijenhof (Freie Burgdorfer) bei ihren Besuchen zuvor, unterstrich Matthias Paul die besondere Rolle der einzigen reinen Burgdorfer Wohnungsgenossenschaft für unsere Stadt.

Thematisiert wurden zudem die aktuelle Situation auf dem Wohnungsmarkt in Burgdorf und die weitere Bestandsentwicklung unserer Genossenschaft. Ulrich Pigulla und Gerhard Ruff nutzten zudem die Gelegenheit und beschrieben ihre Erwartungen gegenüber der Stadtverwaltung Burgdorf.

Selbstverständlich wurden auch diverse Themen rund um die am 26.05.20119 anstehende Bürgermeisterwahl behandelt.

Die Vorstandsmitglieder Ulrich Pigulla (links) und Gerhard Ruff (rechts) begrüßen den SPD – Kandidaten zur Bürgermeisterwahl Matthias Paul zu einem Gedankenaustausch in der Geschäftsstelle der Wohnungsgenossenschaft Burgdorf.