Armin Pollehn, Fraktionsvorsitzender und Stadtverbandsvorsitzender der CDU Burgdorf, traf sich am vergangenen Donnerstag mit Vertretern der in Burgdorf ansässigen Wohnungsgenossenschaften zu einem Gedankenaustausch. Das Treffen fand in den Räumen der Wohnungsgenossenschaft Burgdorf “Im Langen Mühlenfeld“  statt. Neben den Gastgebern Ulrich Pigulla und Gerhard Ruff nahmen Michaela Gehl, Vorstand der Südheide eG aus Celle, und Andreas Wahl, Vorstand der Ostland eG aus Hannover, an der Veranstaltung teil. Komplettiert wurde die Gesprächsrunde vom stellvertretenden Bürgermeister Mirco Zschoch.

Die CDU – Politiker informierten sich umfassend über die aktuelle Situation und zukünftigen Planungen der Wohnungsgenossenschaften in Burgdorf. Die drei Unternehmen  verwalten und vermieten zusammen immerhin rund 1200 Wohnungen im Stadtgebiet von Burgdorf.

Natürlich standen wohnungswirtschaftliche und baurechtliche Themen im Mittelpunkt der Gespräche. Thematisiert wurde zudem die Bürgermeisterwahl, die am 26. Mai dieses Jahres stattfindet und bei der Armin Pollehn als Kandidat der CDU antritt.

„Mit Armin Pollehn hat sich nach Rüdiger Nijenhof ein weiterer Bürgermeisterkandidat für Burgdorf bei uns vorgestellt. Die Zusammenkunft mit den Vertretern der Politik ist für uns wichtig und eine gute Gelegenheiten auf die besondere Situation der Wohnungsgenossenschaften in Burgdorf hinzuweisen. Mit günstigen und fairen Mietpreisen und als sehr berechenbarer Mietpartner übernehmen unsere Unternehmen seit vielen Jahren soziale Verantwortung für Burgdorf, “ kommentierte Ulrich Pigulla, die aus seiner Sicht sehr informativen Gespräche.   

Die Gesprächsteilnehmer trafen sich im Anschluss an den Gedankenaustausch zum gemeinsamen Foto auf der Terrasse der Geschäftsstelle der Wohnungsgenossenschaft Burgdorf. Von links: Mirco Zschoch, Michaela Gehl, Armin Pollehn, Ulrich Pigulla, Andreas Wahl und Gerhard Ruff.

Dem Vorstand sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Genossenschaft bleibt keine Zeit zum Durchatmen. Das Jahr 2019 hat so begonnen, wie das vorhergehende Jahr zu Ende gegangen ist. Aufgrund der Altersstruktur unserer Mitglieder hatten wir im vergangenen Jahr eine gewisse Fluktuation zu verzeichnen, die umfangreiche Sanierungsmaßnahmen erforderlich machten. Einige unserer langjährigen Mieterinnen und Mieter haben aus Altersgründen unsere Wohnungen verlassen und sind in eine Pflegeeinrichtung umgezogen. So waren neben den bereits geplanten Maßnahmen, wie die Erneuerung von vier Heizungsanlagen und dem Dachbodenausbau in der Königsberger 7+9, hohe Investitionen im Bereich der Bestandswohnungen erforderlich.

Das gesamte Objekt in der Königsberger Straße 7,9 und 9a wurde aufwendig saniert. Neben der Erneuerung der Dacheindeckung, der Dachdämmung und der Heizungsanlage wurde der vorhandene und wenig genutzte Trockenboden ausgebaut. Dadurch erhöhte sich die Wohnfläche in den Dachgeschosswohnungen um jeweils rund 12 m² pro Wohnung. Zudem kann durch die modernen Elektro- und Solarfenster mehr Tageslicht in die Wohnräume gelangen.

 

Der Vorstand hat die Mitgliederversammlung für das Jahr 2019 bereits terminiert. Die Mitglieder der Wohnungsgenossenschaft Burgdorf e.G. treffen sich am

Freitag, dem 24. Mai 2019

zu der diesjährigen Generalversammlung.

Wie immer findet die Veranstaltung im StadtHaus, Sorgenser Str. 31, in 31303 Burgdorf statt. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Bitte notieren Sie sich bereits heute diesen wichtigen Termin.


 

In der Zeit vom 24.12. – 31.12.2018 bleibt die Geschäftsstelle der Wohnungsgenossenschaft Burgdorf e.G. geschlossen.

In Notfällen erreichen Sie uns über die Mobilfunknummer 0174 / 93 53 813.

Bei Heizungsausfällen wenden Sie sich bitte an die bekannten Notdienste. Die Telefonnummern finden Sie an der Tür zum Heizungskeller.

Ab Mittwoch, dem 02.01.2019 sind wir ab 9:00 Uhr wieder für Sie da.


 

Vorstand und Aufsichtsrat haben auch im Jahr 2018 das Wohl der Mieterinnen und Mieter in den Mittelpunkt ihres Handels gestellt. Nach den Jahren 2016 und 2017, die stark durch die Neubautätigkeit geprägt waren, war es im Jahr 2018 nicht “das besondere große Ereignis“, das unsere tägliche Arbeit über einen sehr langen Zeitraum des Jahres bestimmt hat.

Stattdessen standen Themen wie Datenschutz, die Asbestproblematik und die Sanierung von Bestandswohnungen ganz oben auf unserer Agenda. Zudem hat der Vorstand für ein hohes Maß an Zukunftssicherheit gesorgt und zum Jahresbeginn ein modernes Wirtschaftssystem angeschafft. Diese Vorgehensweise wurde erforderlich um auf die aktuellen gesetzlichen und wirtschaftlichen Veränderungen zu reagieren.

Die Anschaffung sowie die dazugehörigen Schulungsmaßnahmen waren sehr kostenintensiv und sehr aufwendig aber aus Sicht des Vorstandes alternativlos.

Am Freitag, dem 25.05.2018 fand die diesjährige Mitgliederversammlung  der Wohnungsgenossenschaft Burgdorf eG im StadtHaus in der Sorgenser Straße statt.  Die Vorsitzende des Aufsichtsrates, Frau Sandra Hageböck, konnte insgesamt  69 Mitglieder und Gäste begrüßen. Darunter die ehemalige Vorstandsmitglieder Herbert Arnoldt und Viktor Ky.

Nach der offiziellen Begrüßung, der Feststellung der Beschlussfähigkeit und der Ehrung der verstorbenen Mitglieder, trug Frau Hageböck den Bericht für den Aufsichtsrat  vor.

Ausdrücklich bedankte sie sich bei den Vorstandsmitgliedern, sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das hohe Engagement und die große Leistungsbereitschaft im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017.

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Mieterinnen und Mieter sowie unsere Mitglieder liegen uns sehr am Herzen. Das gleiche gilt für Ihre Privatsphäre und persönlichen Daten, die wir nach Abschluss unserer Mietverträge oder nach dem Eintritt in unsere Genossenschaft verarbeiten und speichern. Dieser Sachverhalt trifft auch auf zukünftige Interessentinnen und Interessenten zu.

Morgen am 25. Mai 2018 tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Bitte informieren Sie sich als Besucher dieser Internetseite über die von uns aktualisierten Datenschutzbestimmungen.

 

Hier geht es zu unseren aktualisierten Datenschutzhinweisen

89. Mitgliederversammlung der Wohnungsgenossenschaft Burgdorf eG

Am Freitag, 25. Mai 2018 um 19:00 Uhr, findet im StadtHaus, Sorgenser Str. 31, in 31303 Burgdorf, nach § 32 der Satzung die ordentliche Mitgliederversammlung statt, zu der wir hiermit einladen.

Tagesordnung

Am 11.05.2018 bleibt die Geschäftsstelle der Wochnungsgenossenschaft Burgdorf e.G. geschlossen.

In Notfällen erreichen Sie uns über die Mobilfunknummer 0174 / 9353813.

Ab Montag, dem 14.05.2018 sind wir ab 09:00 Uhr wieder für Sie da.